Veröffentlicht am

MEHR ENERGIE mit Zielen?

Mehr Energie mit Zielen?

Alles ist Energie -Eine Aussage, über die ich sehr lange nachdenken musste:

Meine Worte, meine Gefühle, meine Gedanken, der Klang meiner Stimme – all das soll Energie sein?

Bist du bereit für einen kleinen Test?

Denke jetzt an einen besonders glücklichen Moment in deinem Leben und du wirst sofort fühlen, dass sich etwas in dir verändert. Beginnst du vielleicht zu Lächeln? Veränderst du deine Haltung? Kribbelt es?

Allein durch diesen Gedanken an deine glückliche Situation ziehst du glückliche Energie an. Das passiert ganz automatisch und von ganz allein. Du selbst bestimmst also wie stark du auf Worte reagierst und welche Energie deine Gedanken und Gefühle auslösen…

Genau das Gleiche kannst du auch mit negativen Gefühlen wie z.B. traurig, wütend,enttäuscht oder gestresst auslösen.

Sicher hattest auch du schonmal einen Tag, an dem vom Aufstehen an wirklich alles schief gelaufen ist? Oft liegt es daran, dass du selbst negative Energien in den Tag gelegt hast – vielleicht hattest Du dafür sogar einen Grund? Du beginnst dich auf diese schlechte Sache zu fokussieren und blendest alles andere aus. Deine Gefühle folgen diesen negativen Gedanken.

Du denkst es. Du fühlst es. Du glaubst es. Du handelst entsprechend. Dann reagiert Dein Umfeld darauf. Die Geschichte aus deinem Kopf wird real. Die Energien wirken.

Aber wenn es dann mal so richtig schief läuft, hast du eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Du erträgst den schlechten Tag und machst weiter wie bisher oder du veränderst aktiv deine eigene Energie!

Wie verändere ich diese Energie?

Zuerst die gute Nachricht: Du kannst etwas verändern denn der „Energie-Projektor“ befindet sich in deinem Kopf und du selbst kannst deine Realität verändern!

Wenn du etwas in deinem Leben erreichen oder verändern möchtest, wird deine Energie immer aus zwei Teilen bestehen:

1. Das Ziel, das du erreichen möchtest = Dein WAS

2. Die Energie, die dich zur Erreichung deines Ziels bewegt = Dein WARUM

Der Inhalt Deiner Intention ist sehr wichtig, wichtiger sind aber Deine Gefühle, die die Energien in die Richtung bewegen, die von Dir erwünscht wird.

Vor vielen Jahren habe ich dazu folgende Formel gelesen:

Erfolg = Resonanz x Energie x Konzentration

Erfolg bedeutet dein persönliches Ziel, dein WAS zu erreichen. Wie vielfältig diese Ziele sein können, erfährst Du auf meiner Homepage (http://www.anjawiebe.de/mit-mental-training/).

Resonanz sind die Bilder in deinem Kopf, deine Überzeugungen, Werte, Worte und deine abgespeicherten Programme.

Energie sind die Gefühle, die du mit dieser Resonanz verbindest. Hast du kein passendes Gefühl abgespeichert, besteht nur eine geringe Chance, dass etwas Sichtbares passiert. Verbinde ich starke Gefühle, wie zum Beispiel Liebe oder Freude und verstärke dies noch mit Begeisterung und Motivation erhöhe ich die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens.

Mit Konzentration erhöhe ich zusätzlich die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens und verschleudere keine Energie.

Kannst Du nun nachvollziehen, warum es so wichtig ist, dir eine positive emotionale Ladung in Deinem Leben zu erschaffen?

Aus meiner Erfahrung heraus sind dafür

  • Dankbarkeit,
  • Vertrauen,
  • Humor und
  • mentale Vorstellungen bestens geeignet.

Diese Bewusstseinszustände haben unglaublich viel Potential, Positives in dein Leben zu ziehen und dich so deinem Ziel deutlich näher zu bringen!

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Talmud

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.